Allgemein, Identität, Sorgen/Angst

Nur eine Stimme unter vielen?

Gerade war ich dabei den Blog vorzubereiten, um den Relaunch zu starten, da überkam mich eine Schreiblust, die schon lange nicht mehr bei mir vorhanden war.

Leute, darf ich mit euch mal ganz ehrlich sein?

Dieser Relaunch kostet mich echt viel Kraft und Mut. Ich habe echt Angst zu versagen oder dass mir irgendwann die Worte ausgehen und ich nicht mehr weiß worüber ich schreiben soll. Und gleichzeitig, soll ich euch mal was sagen? Diese Angst ist darin gegründet, dass ich alles alleine schaffen muss. Oder, dass ich das zumindest glaube. Aber die Wahrheit? Die sieht ganz anders aus. Denn es ist Jesus der mir Worte schenkt und es ist Jesus der mir immer wieder neue Ideen schenkt.

Ich habe in letzten Tagen mit dem Gedanken gestruggelt, irgendwie zweckslos mein Leben zu leben. Ich habe der Lüge geglaubt, dass ich nichts zu sagen habe. Ich habe den Anfeindungen geglaubt, die mir gesagt, dass ER mich nicht nutzen wird. Wenn ich durch Instagram stolpere sehe ich mindestens 50 Frauen, die das Bloggen voll drauf haben und laut dem Gram ein perfekt inszeniertes Leben haben. Soll ich es ihnen nach machen? Sollte ich in eine neue Inneneinrichtung investieren, um die den Augen meiner Follower zu locken? Das perfekte Licht. Der richtige Filter? Natürlich übertreibe ich. Aber Fakt ist es wird immer Menschen geben, die etwas besser können als man selbst. Und doch, bedeutet das, dass ich keine Stimme mehr habe?

Photo by Timothy Buck on Unsplash

EINDEUTIG NEIN!

Gott hat mir gerade noch gestern gezeigt. Ich bin ich. So wie Er mich geschaffen hat. Er weiß genau, was ich alles erlebt habe, was mich hier und da geschliffen und mich zu der Frau gemacht hat, die euch heute schreibt. Er hat mich mit Absicht geschaffen, und das ALLEINE gibt mir eine Stimme, die von seinem herrlichen Wirken hier auf der Erde berichten kann.

Fühlst du dich auch manchmal so? Nur eine unter vielen? Was hast Du wohl der Welt zu bieten? Gerade in einer Zeit, wo wir gefühlt mit einer Googlesuche auf Hundert-Millionen Informationen zugreifen können, haben wir manchmal das Gefühl, es gibt eh nichts Neues mehr auf dieser Welt. Aber das stimmt nicht! Niemand sieht die Welt durch deine Brille. Niemand hört Musik genau wie du! Niemand hat deine Stimme. Nur du! Die Frage ist, was machst du mit dieser Stimme?

Jeder Mensch ist liebevoll und wertvoll geschaffen von einem Schöpfer, der die ganze Welt im Griff hat. Glaubst du, dass du einfach aus Versehen hier bist? Warum sollte Er sich die Mühe machen, Dich als nur eine aus vielen zu schaffen? Schon einmal drüber nachgedacht? Weißt du was alles passieren muss, damit ein Mensch zustande kommt? Das ist alles perfektes Timing und perfekte genetische Zusammensetzung, dass genau du zu Stande gekommen bist! Also, was wirst du diese Woche machen, mit der Stimme, die dir gegeben worden ist?

Photo by Clark Tibbs on Unsplash

Meine Lieben haben mich gestern daran erinnert. Mich ermutigt weiter zu machen und zu vertrauen, dass Gott ein Plan mit meinem Leben hat. Vielleicht stehst du heute auch da und weißt nicht, wie es weiter gehen soll. Wofür du eigentlich lebst. Lass das hier deine Ermutigung sein! Gott vergisst dich nie. Ich habe mal in einer Predigt gehört: „Satan ist der König der Lügen. Gott hat noch niegelogen. Er kann es gar nicht. Es ist nicht in seiner Natur. Und doch, glauben wir Satans Lügen schneller als Gottes Wahrheit.“ Gott lügt nicht. Er bleibt bei dir und trägt dich. Also verlass dich Heute neu auf ihn. Frag ihn, dir heute zu zeigen, was er mit dir vor hat. Und lauf dann mit offenen Augen und Ohren durch die Welt. Ich bin mir sicher, dass er dich so ermutigen wird, wie er es mir gestern geschenkt hat.

Und Ladies, da wo ihr sieht, dass eure Schwestern Ermutigung brauch, traue dich Wahrheit in ihr Leben zu sprechen. Hilf ihr, ihren Blick auf das Wesentliche zu richten und Gottes Wirken in ihrem Leben zu entdecken. Wir haben einen lebendigen Gott, der täglich in unserem Leben wirkt. Es gilt uns ihn zu entdecken.

Seit beflügelt und gesegnet! Und bis nächste Woche!

Fühlt euch gedrückt!

Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.